top of page

Mi., 09. Nov.

|

Kulturzentrum Guardini90

Hadernerinnen und Haderner gedenken ihrer verfolgten jüdischen Nachbarn

Lesung der Lebensdaten jüdischer Nachbarn. In diesem Jahr wird anlässlich des 80. Jahrestages des Beginns der Deportationen aus München nach Theresienstadt einer Jüdin und zweier Juden aus Hadern gedacht, die dieses Schicksal erleiden mussten.

Hadernerinnen und Haderner gedenken ihrer verfolgten jüdischen Nachbarn
Hadernerinnen und Haderner gedenken ihrer verfolgten jüdischen Nachbarn

Zeit & Ort

09. Nov. 2022, 17:00

Kulturzentrum Guardini90, Guardinistraße 90, 81375 München, Deutschland

Über die Veranstaltung

Lesung der Lebensdaten jüdischer Nachbarn. In diesem Jahr wird anlässlich des 80. Jahrestages des Beginns der Deportationen aus München nach Theresienstadt einer Jüdin und zweier Juden aus Hadern gedacht, die dieses Schicksal erleiden mussten. In Hadern waren es nur drei Personen, von denen wir Kenntnis haben, aber trotzdem und genau deshalb gedenken wir ihrer.  Vor dem Kulturzentrum Guardini90 werden im Zuge dieser Gedenkveranstaltung die Lebensdaten verlesen, die uns über die jüdischen Nachbarn zur Verfügung stehen. Veranstalter: Bezirksausschuss 20 – Hadern in Kooperation mit dem Geschichtsverein Hadern e. V Kontakt für Rückfragen: 0175-298 50 39 Veranstaltungsort: Kulturzentrum Guardini90, Guardinistraße 90, 81375 München

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page